7 Dinge, die dich sofort glücklicher machen

Das neue Jahr ist da, und dafür möchte ich dir ein kleines Geschenk mitgeben. Oder besser gesagt 7 kleine Geschenke. Heute erzähle ich dir von 7 kleinen Dingen, die dich sofort glücklicher machen.

Flamm Tanz glücklicher

Hier geht es um kleine Rituale, die dein Alltagsleben aufhellen, und dich glücklicher machen sollen. Egal ob du mit deinem Leben zufrieden bist, oder ob du Dinge daran ändern willst, diese Dinge werden dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Höre deine Lieblingsmusik

Mich fasziniert es immer wieder, welche Wirkung Musik auf mich hat. Es gibt einige Lieder, die eine sehr Starke Wirkung auf mich haben. Ich weiß nicht woran das liegt, aber ich kann beobachten, wie sich meine Stimmung durch diese Lieder ändert. Und das kann ich für mich benutzen.
Ich kann also Lieder benutzen, um meine Stimmung aufzuhellen.

Ein Lied, dass mich sehr schnell zum Lächeln bringt ist Happy von Pharell Williams.
Die Lieder von Franz Zimmer wirken auf mich stark motivierend. Besonders das Hauptthema von Interstellar macht mich munter und energiegeladen.

Wie sieht es bei dir aus? Welche Lieder erheitern dich?
Denk mal kurz darüber nach, welche Lieder stark auf dich wirken. Dir fallen bestimmt gleich einige Lieder dazu ein. Du kannst auch auf Youtube gehen, und die Auswirkung der Lieder untersuchen. Gehe spielerisch an die Sache heran.
Es wird Lieder geben, die dich glücklicher machen, und es wird Lieder geben, die dich motivieren. Manche Stücke bauen dich auf und manche bringen dich zum Nachdenken.

Du kannst dir also einen Werkzeugkoffer bereitlegen mit Liedern, die dich glücklicher machen. Wenn du mal nicht so gut drauf bist, kannst du eines dieser Lieder hören, und du wirst glücklicher werden. Ich empfehle dir ein paar Lieder bereitzulegen, damit du nicht ein Lied zu Tode hörst

Viel Spaß beim Suchen von deinen Glücksliedern!

Mach 5 buddhistische Push Ups

Was bitte ist ein buddhistischer Push Up?

Diese Idee habe ich von Ajahn Brahm. Das ist ein buddhistischer Mönch, der ein Kloster in Australien leitet. In seinen Büchern „Die Kuh, die weinte“ und „Der Elefant, der das Glück vergaß“ erzählt er Kurzgeschichten, die zum Nachdenken anregen. Und in diesen Kurzgeschichten hat er auch einmal die buddhistischen Push Ups erwähnt.

Es geht ganz einfach. Stelle dich vor einen Spiegel und betrachte deine Mundwinkel. Im entspannten Zustand schauen die Mundwinkel meist zur Seite oder leicht nach unten. Verwende jetzt deine rechte (oder linke) Hand. Setze den Daumen und Zeigefinger der Hand leicht unterhalb der Mundwinkel an, und ziehe deine Mundwinkel nach oben.

Und schon hast du deinen ersten buddhistischen Push Up geschafft. Mach diese Übung noch fünf Mal.
Mit etwas Übung wirst du den Spiegel nicht mehr brauchen, und du kannst die Übung auch so machen.

Du wirst dir jetzt denken: Ich mache mir selbst ein Lächeln. Nein nicht denken, probiere es selbst aus, und zwar mit Spiegel, und du wirst Folgendes erleben.
Das Ganze schaut so blöd aus, dass du einfach lachen musst. Es geht einfach nicht, ernst zu bleiben bei dieser Übung. Je länger du diese Übung machst, desto schneller wirst du lachen.

Es ist nicht nur, dass du dir selbst ein Lachen machst, die Absurdität dieser Übung bewirkt, dass du lachen musst. Und dieses Lachen wirkt sich positiv auf dein Glücksgefühl aus. Du wirst dadurch glücklicher werden.

Ich würde dir empfehlen, jeden Tag 5 buddhistische Push Ups zu machen. Wenn du in Übung bist, kannst du auch die Anzahl auf 6 steigern, aber bitte sei vorsichtig damit 🙂

Was wir uns bei dieser Übung zunutze machen ist das Folgende. Bei bestimmten Gefühlen nimmt unser Körper bestimmte Haltungen ein. Zu Beispiel: wenn du traurig bist, lässt du (wie der größte Teil der Menschen) deine Schultern hängen und schaust auf den Boden. Doch das funktioniert auch umgekehrt. Wenn du bestimmte Körperhaltungen einnimmst, dann fühlt sich dein Körper entsprechend dieser Haltung.
Wenn ich meine Meditationshaltung einnehme, dann wird mein Atem und mein Herzschlag sofort langsamer.
Mit einem Lächeln auf den Lippen wirst du glücklich.

Bei den buddhistischen Push Ups hast du den doppelten Effekt. Einerseits erzeugst du durch das Lächeln ein positives Gefühl, welches durch das ulkige Bild, das du im Spiegel sehen wirst, nur noch verstärkt werden wird.

Mach einen kurzen Spaziergang

5 Minuten Bewegung können wahre Wunder für deine Stimmung bewirken. Ein kurzer Spaziergang wirkt stimulierend und erhellt deine Laune.
Die meisten Leute sitzen den ganzen Tag vor dem Computer, und der weiteste Weg ist vom Arbeitsplatz zum Drucker oder vom Arbeitsplatz zum Klo.

Ein kurzer Spaziergang bringt dir Energie und Freude.

Flamm glücklicher Spaziergang

Viele Leute schwören auch darauf, dass man beim Gehen besser denken kann. Es gibt immer öfter Stehtische zum Arbeiten. Das neue Apple Hauptquartier hat die Form von einem riesigen Kreis, sodass man oben eine „Runde“ spazieren gehen kann.

Es ist immer schwer sich von seiner Arbeit loszureißen, aber nach einem 5 Minuten Spaziergang wirst du erfrischt, glücklicher und energiegeladener sein.

Wenn du mal was ganz Neues ausprobieren willst, dann mach eine Besprechung im Gehen. Steve Jobs war ein großer Fan davon. Du wirst überrascht sein von deinen neuen Ideen.

Was ein kleiner Spaziergang alles bewirken kann.

Schau dir dein Lieblingsbild an

Vorher haben wir davon gelesen, dass dein Lieblingslied dich glücklich macht. Das Gleiche gilt auch für ein Bild.
Ein Bild hat die Macht, dich glücklich zu machen.

Falls du der visuelle Typ bist, dann haben Bilder auf dich sogar eine noch stärkere Wirkung.
Ein Großteil der Männer sind visuell veranlagt. Man muss sich nur ansehen was passiert, wenn eine schöne Frau an einem Rudel Männer vorbeiläuft.

Lassen wir diesen Scherz beiseite. Genauso wie Lieder, haben Bilder auch die Macht, dich glücklich und motiviert zu machen.
Es wird Bilder geben, die dich glücklich machen, und Bilder die dich motivieren.
Denk einfach mal darüber nach, mit welchen Bildern du dich selbst positiv beeinflussen kannst.

Ich selbst habe bei Bildern zwei Favoriten.
Einerseits schaue ich sehr gerne auf Pixabay oder andere Internetseiten mit Fotografien. Dort findet man so schöne Bilder, dass es einem wirklich den Atem verschlägt. Und es gibt so viele verschieden Bilder, die so viele verscheidene Stimmungen erzeugen. Mich fasziniert das immer wieder.
Andereseits habe ich sehr gerne Kalender mit schönen Sprüchen. Du kennst das sicher. Das sind Kalender, in denen meistens keine Tage mehr drin sind, sondern einfach nur Bilder und schöne Sprüche.

Auf dem Kalender neben mir steht der folgende Spruch:

Flamm glücklicher Kalender

Freude lässt sich nur dann voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.

– Mark Twain

Falls dir solche Bilder gefallen, schaue einfach von zeit zu zeit mal auf meine Facebook Seite. Dort veröffentliche ich regelmäßig liebe motivierende Bilder.

Das sind alles kleine Dinge und kleine Schritte, aber jeder dieser kleinen Schritte bringt dir Glück. Manchmal sind es die kleinen Schritte, die dich glücklich machen.

Genieße die Sonne

Ich hätte diesen Punkt auch nennen können: Geh nach draußen.
Wir sitzen alle fast den ganzen in geschlossenen Räumen. Den größten Teil des Tages arbeiten wir und verbringen wir drinnen. Meistens sind wir nur auf dem Weg in die Arbeit oder nach Hause draußen.
Aber schon diese kurzen Zeiten an der frischen Luft bringen uns einen Boost an Glück und Freude.

flamm glücklicher Sonne

Sonne verstärkt diesen Effekt sogar noch.

Es gibt zahlreiche Studien, die die positive Wirkung von Sonnenlicht auf unseren Organismus belegen. Ich bin kein Fan davon unzählige Studien zu zitieren, ich frage dich ganz einfach, erinnere dich an die Sonne. Erinnere dich an das schöne Gefühl, wenn die Sonne auf deine Haut scheint. Erinnere dich an das warme wohlige Gefühl, dass die Sonne auf deine Haut zaubert.

Ich bin kein Spezialist dafür, aber die Sonne begünstigt die Produktion von Stoffen, die uns glücklicher machen. Das heißt, wenn wir zu wenig Sonne bekommen, kann das zu schlechten Gefühlen führen. Deshalb sollte jeder von uns täglich eine gewisse Zeit draußen verbringen.

Im Sommer bekommen wir alle mehr Sonne ab. Jetzt im Winter sind die Sonnenstrahlen rar gesät, und untertags sitzen wir meist im Büro. Deswegen ist die Sonne gerade im Winter ein sehr wertvolles Geschenk.

Du hast dir das Fogende sicher schon selber gedacht. Den Punkt Genieße die Sonne, kann man super kombinieren mit dem Spazieren gehen. In Kombination wird man dadurch noch glücklicher.

Zusammenräumen

Einige von euch werden sich jetzt denken: Seriously- Christoph was soll das?

Ich stehe dazu. Zusammenräumen macht mich glücklicher. Die Ordnung im Außen führt bei mir zu Ordnung im Innen. Das führt zu Ruhe und Glück. Und das geht vielen Leuten so.

Probiere es doch einfach aus.
Die meisten Leute haben Orte in ihrer Wohnung oder ihrem Haus, die total verwildert sind. Dort wird einfach alles hingestellt, für das es keinen Platz gibt, und schön langsam wuchert dieser Ort vor sich hin. Kennst du das? Ich nenne das liebevoll das Müllmonster. Jeder hat so einen Ort.
Aber täglich 5 Minuten bewirken Wunder.

Viele Leute gehen das Zusammenräumen nicht an, weil sie sich durch die schiere Größe der Unordnung überwältigt fühlen. Sie denken sich, das bringt ja doch nichts.
Vertrau mir, jeden Tag 5 Minuten zusammenräumen vollbringt wahre Wunder. Das ist in der Woche eine halbe Stunde (am Sonntag bin ich faul).
Große Aufgaben werden immer in kleinen Schritten bewältigt.

Zusammenräumen führt zu einem Gefühl von Ordnung, was zu einem Gefühl von Glück führt.

Bringe jemand anderen zum Lachen

Dieser Punkt ist wirklich mächtig.
Zaubere ein Lächeln auf das Gesicht von einem anderen Menschen, und du wirst dich selbst glücklicher fühlen.

Flamm glücklicher Lachen

Nachdem ich meinen alten Job gekündigt habe, hat mir eine ehemalige Mitarbeiterin gesagt, dass sie es vermisst, dass jetzt keiner mehr bei ihr vorbeikommt, und sie fragt, wie es so geht. Damals habe ich immer wieder kleine Arbeitspausen gemacht, und habe meine Mitarbeiter besucht. Meistens hatte ich einen Scherz mit dabei.
Unterschätze die Kraft eines Lächelns nicht.

Lachen ist eine universelle Sprache, die jeder versteht. Manchmal sprichst du nicht die selbe Sprache wie dein Gegenüber, aber ein aufrichtiges ehrliches tief empfundenes Lachen versteht jeder.
Wenn du jemanden ehrlich anlächelst, dann wird er zurücklächeln.

Ein Witz für Zwischendurch:
Frau Mayer erfüllt sich einen lange gehegten Traum und kauft sich ein Pärchen Papageie. Gesagt, getan.
Leider weiß sie nicht, welches der beiden Tiere nun das Männchen ist, weil sie sich zum Verwechseln ähneln. Der Verkäufer empfiehlt ihr, die beiden Papageie beim Liebesspiel zu überraschen. Das Männchen ist dabei immer oben.
Frau Mayer wartet also bis Mitternacht, und stürmt dann ins Wohnzimmer. Und tatsächlich überrascht sie die beiden beim Liebesspiel. Zum Markieren verwendet sie kurzerhand eine Krawatte von ihrem Mann, weil diese gleich neben dem Käfig lag.
Als Herr Mayer am nächsten Tag von der Arbeit heikommt, beäugt der männliche Papagei ihn skeptisch und krächzt dann:“Hat sie dich auch erwischt, wie du Liebe mit deiner Freundin gemacht hast?“

Jetzt bist du dran

Alle diese Punkte sind kleine Schritte, und jeder dieser kleinen Schritte wird dich ein bisschen glücklicher machen.
Manchmal sind es im Leben nicht die großen Schritte, sondern die kleinen.

Und jetzt bist du dran.
Welche kleinen Dinge machen dich glücklich?

Knabberst du gerne Soletti?
Schaust du dir gerne Katzenvideos auf Youtube an?
Alles ist erlaubt.

Übung:
Schreibe dir 5 kleine Dinge, die dich persönlich glücklich machen, auf einen Post It, und klebe sie an deinen Computerbildschirm, oder dort wo du sie immer siehst.

Schon alleine das Nachdenken über Dinge, die dich glücklich machen, wird dich glücklicher machen. Denn dadurch erlangst du Selbsterkenntnis.

 

Ich hoffe, ich habe dir ein paar gute Ideen und Anregungen geliefert.

 

Danke fürs Lesen,
Christoph

 

PS.:
Welche kleinen Dinge machen dich glücklich? Oder was sagst du zu meinen kleinen Dingen. Ich würde mich freuen, deine Meinung in den Kommentaren zu lesen.

Falls dir der Post gefallen hat , dann würde ich mich über ein Facebook Like freuen!

Ein Ding, das mich persönlich sofort ruhig und glücklich macht, ist meinem Herzschlag zu lauschen. Das erfordert einiges an Übung, deswegen habe ich es oben nicht dazugeschrieben. Probiere es einfach aus.


Falls dir der Artikel gefallen hat, könnten dir auch folgende Artikel gefallen:

Äußerer Frieden und innerer Frieden

Innere Ruhe im Advent

10 Gründe für Minimalismus

Was ist Achtsamkeit?

Was ist Glück?

3 Schöne Dinge


Getagged mit: , , , ,
Ein Kommentar zu “7 Dinge, die dich sofort glücklicher machen
  1. Tine sagt:

    Hallo Christoph,
    die Fotos haben mich auch schon zum Lachen gebracht 🙂
    Vielen Dank für die Tipps, wie man mit einfachen Dingen seine Laune heben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*