Die Magie von Geschichten

Kannst du dich noch erinnern, wie du als Kind auf dem Rücken eines Drachen geritten bist?
Weißt du noch wie du eine wunderschöne Prinzessin warst?
Geschichten sind etwas Wundervolles. Das war in unserer Kindheit so, und das wird auch so bleiben. Heute mache ich eine Liebeserklärung an Geschichten und Märchen, und erzähle dir, wieso ich sie so toll finde.

Flamm Geschichten

Wieso Geschichten so toll sind

Geschichten sind ein unerschöpflicher Quell der Weisheit. Sie motivieren uns, bringen uns zum Lachen und bringen uns zum Nachdenken.
In diesem Artikel werde ich ausführlich darüber sprechen, wieso Geschichten so toll sind.

Weiter unten gebe ich dir ein paar Tipps für Bücher mit vielen Geschichten.

Danach liste ich alle Geschichten auf, die ich in meinem Blog schon geschrieben habe.

Geschichten begleiten den Menschen seit Anbeginn

Geschichten gibt es schon solange es den Menschen selbst gibt. Ganz früher wurden sie am Lagerfeuer erzählt und mündlich überliefert. Später wurden sie dann auf Papyrus und Papier festgehalten. Und in der heutigen Zeit werden sie auf digitalen Medien gespeichert.

Geschichten waren schon seit jeher ein Mittel, um Wissen an die nächste Generation weiterzugeben.
Haben dir deine Eltern als Kind auch Geschichten vorgelesen? Kannst du dich noch daran erinnern, wie toll das war, und wie behütet du dich gefühlt hast.
Du bist der letzte in einer langen Reihe von Menschen, die aus Geschichten gelernt haben, und nun liegt es an dir, selbst Geschichten weiterzugeben.

Es gibt für jeden tolle Geschichten

Egal wer du bist, egal was du gerne machst, es gibt für jeden tolle Geschichten.

Ich bin sehr vage mit dem Ausdruck Geschichten. Es gibt eine riesige Vielzahl von Geschichten. Es gibt Märchen, sagen, Weisheitsgeschichten, historische Erzählungen und vieles vieles mehr.

Wenn ich von Geschichten spreche, dann meine ich damit Weisheitsgeschichten, die eine Botschaft vermitteln wollen.

Du wirst auch deine ganz eigene Vorstellung davon haben, was ich mit Geschichten meine, und das ist auch gut. Jeder Mensch ist einzigartig und toll. Das spiegelt sich auch in der großen Anzahl an verschiedenen Genres wieder. Und noch viel besser. Für jeden ist etwas dabei.

Falls du Geld sehr gerne hast, kannst du Rich Dad Poor Dad lesen, oder wie wäre es mit der Biographie von Warren Buffet.
Wenn du gerne Liebesromane liest mit viel Herz, dann wäre wohl ein Buch von Cecilia Ahern das richtige für dich.
Freunden von Science Fiction kann ich Cixin Liu ans Herz legen.

Falls du lustige Geschichten gern hast, von denen du was lernen kannst, würde ich dir Osho empfehlen.

Du bist einzigartig, und in deiner Einzigartigkeit gibt es auch Geschichten, die genau für dich gemacht sind.

Geschichten sind ein Quell der Freude

Wieso liest du?
Das ist eine ganz einfache Frage?
Wieso liest du?
Die Antwort, die am meisten kommen wird, ist, weil es mir Freude bereitet.
Das Lesen von Geschichten bereitet Freude. Sehr sehr große Freude. Niemand liest fade Geschichten. Nein, jeder möchte Gefühle erleben.

Neben der Freude gibt es noch sehr viele andere Gefühle, die durch Geschichten hervorgerufen werden. Angst, Trauer, Spannung und Liebe sind einige der wichtigsten davon.
Geschichten können alle diese Dinge in uns hervorrufen.

Wir wachsen durch Geschichten

Neben all den Gefühlen, die Geschichten in uns hervorrufen können, ist aber eines noch wichtiger. Durch Geschichten wachsen wir. Durch Geschichten lernen wir.

Das ist für mich DER Grund, wieso Geschichten so toll sind. Durch Geschichten wachsen wir.

Wir lernen neue Dinge, oder wir wiederentdecken vergessenes Wissen. Eine Geschichte zeigt uns neue Wege zu denken, neue Sichtweisen, aus der sich neue Handlungsweisen für uns ergeben können. Und aus all diesen Dingen wachsen wir.
Wir sind nach einer Geschichte immer größer, und dabei spreche ich von innerer Größe.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich auch, dass wir unser Wachstum mitsteuern können. Wenn wir Heldengeschichten lesen, ist es sehr wahrscheinlich, dadurch Mut und Inspiration zu erhalten. Es liegt also in unserer Hand, in welche Richtung wir wachsen möchten.

Natürlich kann ich keinen Blog über Geschichten schreiben, ohne eine kurze Geschichte einzubauen:

Ein kleines Mädchen geht in ein altes Geschäft. Dort gibt es viele merkwürdige Sachen, die das kleine Mädchen noch nie gesehen hat. Hinter der Theke gibt es einen alten Mann, der einen ganz langen weißen Bart hat. Der alte Mann lächelt das Mädchen nett an.

Das Mädchen lächelt schüchtern zurück und fragt mit leiser Stimme: „Was gibt es denn hier zu kaufen?“ Der Mann antwortet mit tiefer sonorer Stimme: „ Liebes Mädchen. Dies ist ein ganz spezielles Geschäft. Hier gibt es alles, was du willst.“

Das Mädchen ist vollkommen erstaunt. Ein Geschäft, in dem es wirklich alles gibt. Das ist ja super. Das Mädchen denkt angestrengt darüber nach, was es gerne hätte.

Mit strahlenden Augen antwortet das Mädchen dem alten Mann: „Dann hätte ich gerne Weltfrieden!“
Der alte Mann lächelt gütig zurück uns antwortet: „Langsam, langsam. Wir verkaufen hier nur die Samen!“

Jeder liest Geschichten mit seinen eigenen Augen

Was will uns diese Geschichte sagen? Das ist doch ganz klar, oder?

Nein, das ist es nicht.

Jeder von uns liest die Geschichte mit seinen eigenen Augen. Jeder von uns interpretiert diese Geschichte auf seine ganz eigene Art und Weise. Und das ist bei allen Geschichten so, nicht nur bei dieser.
Wir sehen Geschichten nicht so wie sie sind, sondern so wie wir selbst sind.
Wir ergänzen und deuten Geschichten ganz nach unseren eigenen Erfahrungen.

Und das ist etwas Wundervolles. Jeder deutet eine andere Lehre in die Geschichte hinein. Die Lehren der Geschichten sind so vielzählig wie die Personen, die sie lesen.
Du kannst so viel über dich lernen, wenn du darüber nachdenkst, wie du eine Geschichte siehst. Nicht nur die Geschichte selbst, sondern auch deine Interpretation der Geschichte bietet dir die Möglichkeit zu wachsen.

Du siehst also, Geschichten stecken voller Wunder und toller Dinge.

Büchertipps

Wie du sicherlich schon vermutet hast, bin ich ein großer Fan von Geschichten. Hier habe ich ein paar Bücher für dich, die ganz viele tolle Geschichte enthalten.

Ajahn Brahm – Die Kuh, die weinte

Unschlagbar. Die 2 Ziegel und der Deva und der wurm sind unvergessen Geschichten.
KuhWeinte

Ajahn Brahm – Der Elefant, der das Glück vergaß

Die Fortsetzung des ersten Buches
Elefant

Alexa Mohl – Metaphern- Lernbuch

Neben der Theorie finden sich eine Vielzahl von Geschichten im Buch ein.
AlexaMohl

Reinhold Dietrich – 49 Meistergeschichten

Der Adler, der dachte ein Hühnchen zu sein, und die 3 Siebe des Sokrates sind Klassiker.
49Meistergeschichten

Nossrat Peseschkian – Wenn du willst, was du noch nie gehabt hast, dann tu, was du noch nie getan hast

Hier einige orientalische Geschichten.
wennduwillst

Zen Meisterin Daehaeng – Wie fließendes Wasser

Ein bisschen Zen.
fliessendes Wasser

Ronald Schweppe und Ajoscha Long – Füttere den weißen Wolf

Eine sehr schöne Sammlung, aufgefüttert mit buddhistischer Theorie.
weisserWolf

Osho – Leben, Lieben, Lachen

Osho ist ein Meister der unterhaltsamen Geschichten. In diesem Buch finden sich ein paar sehr gute Scherze und Geschichten.
Leben

Meine Geschichten

In meinem Blog schreibe ich auch gerne Geschichten nieder. Hier findest du eine Zusammenfassung meiner bisherigen Geschichten:

Flamm Geschichten Deva Wurm

flamm_Ausgleich_2

Flamm Geschichten Heilige


mein_sak_yan_geschichte_loslassen


3_siebe_sokrates

flamm_wir_werden_sehen

was_haelt_dich_vom_glueck_ab


buddha_sandburgen

Ende oder Anfang?

Ich hoffe, dass heute für jeden Geschmack etwas dabei war!

Viel Spaß beim Lesen.

 

Danke fürs Lesen,
Christoph

 

PS.:
Kennst du vielleicht ein Buch mit Weisheitsgeschichten, beziehungsweise hast du eine Geschichte, die dich sehr berührt hat? Ich freue mich, in den Kommentaren darüber zu lesen.

 

Falls dir der Post gefallen hat , dann würde ich mich über ein Facebook Like freuen!

 

Du kannst mir jetzt auch auf Instagram folgen: https://www.instagram.com/christoph_flamm/


Falls dir diese Geschichte gefallen hat, findest du im Beitrag selbst eine Liste meiner bisherigen Geschichten.


Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Die Magie von Geschichten
  1. Tine sagt:

    Ich lese Bücher seit ich lesen kann und immer noch komme ich dadurch an bisher unbekannte Orte und lerne neue Menschen kennen.
    Ich lese gerne Geschichten die auf wahren Begebenheiten beruhen und wo unscheinbare Menschen unglaubliches bewirken und bewegen. Das gibt mir Mut und Hoffnung, dass auch ich etwas bewegen und verändern kann, ich muss nur nach Wegen und Möglichkeiten suchen.

    Mein Buchtipp: Die Perlentaucherin von Jeff Talarigo

2 Pings/Trackbacks für "Die Magie von Geschichten"
  1. […] Stammlesern von meinem Blog kommt diese Geschichte vielleicht bekannt vor, weil sie die namensgebende Geschichte von Ajahn Brahms Buch über Weisheitsgeschichten ist, das ich schon mal in diesem Artikel vorgestellt habe. […]

  2. […] sammle sie auch. Und ich möchte dich an meinen Geschichten teilhaben lassen. Erstens findest du hier die gesammelten Geschichten aus meinem Blog und zweitens habe ich für dich eine Liste von Büchern für dich zusammengestellt mit vielen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*